Wirklich kein Gesprächsbedarf, Herr von Löwis?

| Keine Kommentare

Die Frist für Stellungnahmen zum Bundesverkehrswegeplan ist abgelaufen. Die dirngend notwendige Debatte, Positionierung und Entscheidungsfindung unserer gewählten Vertreter im Gemeinderat ist erwartungsgemäß wieder ausgeblieben. Ein Antrag auf eine Sondersitzung wurde von unserem Bürgermeister mit dem simplen Verweis: „kein Gesprächsbedarf“ abgelehnt. Das Aussitzen, Herumlawieren, Schweigen, Taktieren und vernachlässigen der eigenen Pflichten geht also in die nächste Runde.

Aber gibt es wirklich keinen Gesprächsbedarf Herr von Löwis?

Wir haben uns erlaubt einige der aktuell offenen Fragen, unbearbeiteten Anträge und ausstehenden Bürgerinformationen rund um das Thema Verkehr zusammenzufassen und unserem Marktgemeinderat eine Sitzungsagenda vorzulegen. Es besteht nicht nur Gesprächsbedarf sondern auch konkreter Handlungsbedarf, der für mehr als eine Sitzung ausreicht.

Hier finden sie die Agenda als offenen Brief: 2016-05-03 – Agenda Loewis

Bericht in der Holzkirchner Stimme: Schweigende Mehrheit?

Bericht im Holzkirchner Merkur: Bürgerinitative kritisiert Schweigespirale

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.