1.300 Mal JA zur Naherholung und NEIN zur Südumgehung!

| Keine Kommentare

Übergabe der Unterschriften an Olaf von Löwis (Foto: Florian Eiler, Holzkirchner Stimme)

Übergabe der Unterschriften an Olaf von Löwis (Foto: Florian Eiler, Holzkirchner Stimme)

Am vergangenen Freitag war es soweit: geschmückt mit Klee, Hafer, Weizen und Gerste aus dem Holzkirchner Süden überreichten wir (Hartpenning muckt auf & Stop Südumgehung) Bürgermeister Olaf von Löwis das Resultat unserer Unterschriftenaktion „Deine Naherholung ‐ keine Südumgehung“. Durchaus positiv überrascht reagierte unser Bürgermeister „dass es nicht hundert sind“, sondern doch 1.300 Unterschriften von Bürgern zusammen gekommen sind. Ein deutliches Zeichen und ein Riesenerfolg!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Unterzeichnern für die Unterstützung bedanken. Ganz besonders danken wir natürlich den vielen Unterschriftensammlern, die mit Nachbarn und Freunden intensive Diskussionen geführt und Unterschriften gesammelt haben und den lokalen Geschäften und Gaststätten, in denen wir unsere Listen und Infomaterialien auslegen durften.

Besonders gefreut hat uns, dass sich auch zahlreiche Anwohner aus den Verkehrsbrennpunkten Tölzer, Miesbacher und Münchener Straße an der Unterschriftenaktion beteiligt haben. Denn auch für sie waren die Fakten und Argumente nachvollziehbar: die Südumgehung bringt keine spürbare Entlastung für den Ort. Dafür Heimat, Naherholung und  Landwirtschaft zerstören? Das will dann doch keiner. Zumal es Alternativen gibt.

Ergebnis der Unterschriftenaktion: 1.300 Bürger unterstützen "Deine Naherholung - keine Südumgehung"

Verpackt in Gerste, Weizen, Hafer und Klee von der potentiellen Trasse: Die Unterschriften „Zum Erhalt unserer Heimat“

Dass in Holzkirchen ein Umdenken eingesetzt hat, merkte man nicht nur bei den intensiven Gesprächen an unseren Marktplatzständen sondern auch in der Diskussion mit unserem Bürgermeister. Auch für ihn scheint die Suche nach wirksamen und umsetzbaren Lösungen zur Verkehrsberuhigung mehr und mehr in den Vordergrund zu rücken. Hierbei unterstützen wir ihn gerne! In Kürze werden wir dazu Vorschläge unterbreiten, wie die Verkehrssituation in Holzkirchen und Umgebung verbessert werden könnte.

Das Presseecho finden Sie unter: PRESSE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.