Demo Thanner Straße

Nach nur 2 Tagen Planungszeit versammelten sich am Samstagmorgen über 200 Gegner der geplanten Südumgehung am Holzkirchener Ortsausgang Thanner Straße. Es war die erste (und damit auch die größte) Demonstration in der Geschichte von Holzkirchen. Und hiermit sei versprochen: Es war sicherlich nicht die letzte!

Da die Nordumgehung derzeit gesperrt ist, genehmigten Polizei und Landratsamt diesmal leider keinen Marsch zum Marktplatz, sodass unsere Demo am Eisstadion endete. Trotzdem: Einen herzlichen Dank an die offiziellen Stellen für die schnelle Genehmigung und die tolle Betreuung vor Ort!

Nachdem sich die Demo aufgelöst hatte, ging es dann noch in größerer Zahl auf den Holzkirchener Marktplatz. In intensiven Diskussionen mit den anwesenden Wahlkämpfern der Parteien zeigte sich, dass auch bei unseren Politikern noch keine Klarheit herrscht, wie mit der neuen Situation umzugehen ist.

Link zum Artikel im Holzkirchener Merkur: hier

Kommentare sind geschlossen.